Selbsttest Depression

Machen Sie den Test

Mit dem folgenden „Depressions-Selbsttest“ möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, ohne größeren Zeitaufwand Ihre Selbsteinschätzung anhand der Befragung nach klassischen Depressionssymptomen einer möglichst sicheren Bewertung zuzuführen, ob und in welchem Ausmaß bei Ihnen eine depressive Erkrankung vorliegen könnte.

Wichtig ist der Hinweis, dass die nachgefragten Symptome mindestens 2 Wochen bestehen sollten (sogenanntes Zeitkriterium). Bei nur kurz auftretenden Symptomen ergeben sich Einschränkungen hinsichtlich der Aussagekraft.

Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass das Ergebnis der Selbsteinschätzung nicht das diagnostische Gespräch mit einem Hausarzt, noch besser einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin, ersetzen kann und darf.

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Mit dem folgenden „Depressions-Selbsttest“ möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, ohne größeren Zeitaufwand Ihre Selbsteinschätzung anhand der Befragung nach klassischen Depressionssymptomen einer möglichst sicheren Bewertung zuzuführen, ob und in welchem Ausmaß bei Ihnen eine depressive Erkrankung vorliegen könnte.

Wichtig ist der Hinweis, dass die nachgefragten Symptome mindestens 2 Wochen bestehen sollten (sogenanntes Zeitkriterium). Bei nur kurz auftretenden Symptomen ergeben sich Einschränkungen hinsichtlich der Aussagekraft.

Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass das Ergebnis der Selbsteinschätzung nicht das diagnostische Gespräch mit einem Hausarzt, noch besser einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin, ersetzen kann und darf.

1.Wenig Interesse oder Freude an Ihren Tätigkeiten

1 von 12

Mit dem „Depressions-Selbsttest“ möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, ohne größeren Zeitaufwand Ihre Selbsteinschätzung anhand der Befragung nach klassischen Depressionssymptomen einer möglichst sicheren Bewertung zuzuführen, ob und in welchem Ausmaß bei Ihnen eine depressive Erkrankung vorliegen könnte.

Wichtig ist der Hinweis, dass die nachgefragten Symptome mindestens 2 Wochen bestehen sollten (sogenanntes Zeitkriterium). Bei nur kurz auftretenden Symptomen ergeben sich Einschränkungen hinsichtlich der Aussagekraft.

Das Ergebnis der Selbsteinschätzung kann und darf nicht das diagnostische Gespräch mit einem Hausarzt, noch besser einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin, ersetzen.