Sandspieltherapie

Sandspieltherapie
Unbewusst formen und das Innere erforschen.

Die Sandspieltherapie zählt, wie auch die Ergotherapie, Kunsttherapie und Musiktherapie, zu unserem Angebot kreativer Therapiemethoden, die wir bei entsprechender Indikation auch in einer Einzeltherapie durchführen können.

Die Sandspieltherapie ist spielerisch-gestaltende Form der Selbsterfahrung. Durch das Spielen mit dem Urmaterial Sand, mit Wasser und Miniaturfiguren aus aller Welt ermöglichen wir Ihnen einen Zugang zu Ihrem Unbewussten und zu bislang unerforschten Räumen Ihres „inneren Hauses“. So kann ein kreativer Prozess in Gang kommen, der unbewusste Inhalte in objektivierter Gestalt darstellt und diese in einer im Sand aufgebauten Szene zeigt.

Die Sandspieltherapie fördert:

  • Aktualisierung und Aktivierung blockierter Ressourcen
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Ihre Erfahrungen werden in der therapeutischen Einzelarbeit aufgegriffen, aufgearbeitet und in den therapeutischen Prozess integriert.

Mehr zum Thema Musiktherapie