Magazin

Auf dieser Seite haben wir für Sie interessante Beiträge unseres Teams zusammengestellt.

Die Liebe und die Depression

Die Liebe und die Depression

Die Liebe zwischen 2 Individuen gilt als "höchste Macht" unter dem Himmel. Doch schon der stressige Alltag kann zu einem Problem werden, dass die Gefühle zwischen zwei Menschen belastet. Eine Depression mit all ihren Facetten gilt daher noch viel mehr für viele als der Tod einer Partnerschaft. Doch das muss nicht sein. Die Schlüssel für eine gesunde Beziehung liegen in Vertrauen, Offenheit und Toleranz - die zugleich die Schlüssel für eine Genesung aus der Depression sein können. Depression...

mehr lesen
Depression & Konsum

Depression & Konsum

Wir leben in einer vom Leistungsgedanken geprägten Gesellschaft. Und wer viel leistet, kann sich meist auch etwas mehr gönnen. Viele belohnen sich für die erfolgreich erbrachte Leistung mit besonderen Produkten, z.B. exklusiven Speisen oder Luxusobjekten. Doch der Leistungsdruck ist auch eine der großen Gefahren für die Entwicklung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen. Wird die Selbstbelohnung durch Konsum gesundheitschädlicher Substanzen zum Ventil für den Druck, können...

mehr lesen
Angriff auf die Grübelei – Gedankenspirale durchbrechen

Angriff auf die Grübelei – Gedankenspirale durchbrechen

Nicht nur Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen neigen bei Problemen und Stress zum Grübeln. Verschiedene Techniken aus der Verhaltenstherapie unterstützen Sie jedoch dabei, negative Gedankenspiralen zu durchbrechen und Zwangsgedanken aufzulösen. Wir stellen Ihnen eine einfache Methode vor, mit denen Sie Grübelzwang und sorgenvolle Gedanken für eine leichtere Lösung der Situationsproblematik unterbrechen lernen können. Gedankenstopp - im wahrsten Sinne des Wortes Die...

mehr lesen
Mein Leben, meine Ziele – Mindmap

Mein Leben, meine Ziele – Mindmap

Die Mindmap ist ein Hilfsmittel, das in Coachinggesprächen eine gute Basis für die Arbeit bietet: Der Klient stellt sich dabei in seiner Lebensbetrachtung selbst in den Mittelpunkt und stellt Prioritäten und Ziele grafisch in ein passendes Verhältnis. Hierdurch werden neue Blickwinkel und Lösungswege aus der alten, unerwünschten Situation heraus, hinein in ein zufriedeneres, glücklicheres Leben deutlich. Das Ziel fokussieren - nicht nur bei psychischen Erkrankungen Die Mindmap eröffnet dem...

mehr lesen
Gruppentherapien und Co.: gemeinsam und doch jeder anders

Gruppentherapien und Co.: gemeinsam und doch jeder anders

Wer an einer Depression oder einem "Burnout" erkrankt, fühlt sich oft mit seinen Problemen allein. Wenngleich Therapeuten, Ärzte und oft auch die Angehörigen versuchen, Betroffene zu unterstützen, ist das Verständnis für das subjektive Empfinden der Krankheitssituation durch den Erkrankten und die oft komplexe Symptomatik von außen nur eingeschränkt möglich. Hilfestellung bieten vielfältige Angebote für Erkrankte in Selbsthilfegruppen, Organisationen und im Internet. Selbsthilfegruppen und...

mehr lesen
„Fallstrick“ Krankheitsgewinn: Keine unwesentliche Hürde auf dem Weg zur Genesung

„Fallstrick“ Krankheitsgewinn: Keine unwesentliche Hürde auf dem Weg zur Genesung

Wenn ein Mensch von einer Depression oder einer anderen psychischen Erkrankung betroffen ist, benötigt er oder sie meist Hilfestellung. Als Helfer stehen Ärzte, Therapeuten und im optimalen Fall auch das persönliche Umfeld zur Verfügung. Doch zu viel der angebotenen Hilfe und fehlende, überwiegend krankheitsbedingte Bereitschaft zur Eigeninitiative können eine gefährliche Hürde in den Genesungsweg einbringen: Fachleute sprechen von einem sog. "sekundären Krankheitsgewinn" dann, wenn der...

mehr lesen
Das Ziel im Fokus – Bogenschießen

Das Ziel im Fokus – Bogenschießen

Moderne Kliniken bieten im Rahmen der therapeutischen Arbeit oft Therapiestrategien an, die dem sonstigen Alltag der Patienten fern sind. Dennoch geht es bei solchen Tätigkeiten nicht um den "Reiz des Neuen", sondern um eine gezielte, erfahrungstherapeutische Arbeit. Ein Beispiel dafür ist das therapiegestützte, intuitive Bogenschießen (TIB), in dem das Schießen mit Pfeil und Bogen zum praktischen wie symbolischen Verstehen der eigenen Gesundheitsproblematik beitragen kann. Von der Jagdwaffe...

mehr lesen
Was kann ich heute und was nicht? – die Herausforderungen des Alltags meistern

Was kann ich heute und was nicht? – die Herausforderungen des Alltags meistern

Wer mit Depressionen lebt, muss jeden Tag aufs neue Herausforderungen begegnen. Während an manchen Tagen der Alltag schaffbar erscheint, stellen tageszeitabhängig (sog. "Morgentief") schon einfachste Tätigkeiten wie das Aufstehen ein als fast schon unüberwindlich empfundenes Hindernis dar. Die richtige Balance für die eigenen Kräfte zu finden bildet daher eine Kernaufgabe für die Genesungsförderung. Ein individueller Plan: Depressionen überwinden und gestärkt daraus hervorgehen Ebenso wie...

mehr lesen
Wechseljahre und Andropause – wenn die Hormone verrückt spielen

Wechseljahre und Andropause – wenn die Hormone verrückt spielen

Psychische Beschwerden durch Hormone Die Wechseljahre der Frau werden vielfältig mit Stimmungsschwankungen aufgrund der Veränderungen im Hormonhaushalt in Verbindung gebracht. Bei Männern sah man hingegen lange keine vergleichbare Altersproblematik, wenngleich der eine oder andere Mann mit plötzlichen Auffälligkeiten in der persönlichen Sichtweise und den Interessen mit einem Schmunzeln des Umfeldes über die "Midlife-Crisis" umgehen lernen musste. Geschlechtshormone auf dem RückzugZwischen dem...

mehr lesen
Bioidentische Hormontherapie – was ist das eigentlich?

Bioidentische Hormontherapie – was ist das eigentlich?

Bioidentische Hormonmedizin als Chance bei lebensspannenabhängigen Erkrankungen Der Hormonhaushalt ist ein komplexes Gebilde, welches die vielfältigen Funktionen im Wunderwerk "menschlicher Körper" prägt. Hormone sind biologische Botenstoffe. Kommen die Hormone aus dem Gleichgewicht, können diverse Beschwerden oder gar schwerwiegende Erkrankungen die Folge sein. Bei psychischen Erkrankungen spielt die individuelle Hormonsituation eine tragende Rolle. Somit bergen Lebensphasen wie Pubertät,...

mehr lesen