26/11/18

Mein Verhalten beeinflusse ich selbstNeue Verhaltensweisen für die Selbstfürsorge erlernen

Mein Verhalten beeinflusse ich selbst

Die Verhaltenstherapie setzt, anders als die tiefenpsychologische Therapie, aktiv im Leben des Erkrankten an. Negative bzw. selbstschädigende oder selbsteinschränkende Verhaltensmuster werden dabei unter therapeutischer Leitung erarbeitet, um durch das Erlernen neuer Verhaltensmuster eine neue Situationsbewältigung zu erzielen.

Weiterlesen

19/11/18

Ein Igel fährt die Stacheln ausSozialer Rückzug und Einsamkeit bei Burnout

Ein Igel fährt die Stacheln aus

Ein typisches Anzeichen für den Burnout ist der soziale Rückzug. Zunächst noch als ganz normal wirkende Unlust empfunden, steigert sich die Abwehr von sozialen Verpflichtungen schrittweise bis hin zur totalen Isolation.

Weiterlesen

12/11/18

Ich schaff das schon, ich mach das alleineHohes Burnout-Risiko für Einzelkämpfer und Perfektionisten

Ich schaff das schon, ich mach das alleine

Hohe Selbstansprüche, ein leistungsorientiertes Wertesystem und der Wunsch nach Perfektion verleiten ehrgeizige Menschen mitunter dazu, alle wichtigen Aufgaben selbst erledigen zu wollen. Kommen Unsicherheit und ein reduziertes Selbstwertgefühl hinzu, kann dies dazu führen, dass die Prioritäten von Aufgaben nicht mehr als solche erkannt werden.

Weiterlesen

05/11/18

Hinterfragen statt zu klagenSelbstreflektion für die positive Veränderung

Hinterfragen statt zu klagen

Ist der Burnout eingetreten, leiden viele Betroffene an Selbstzweifeln und Schuldgefühlen. Sie überlegen, welche Fehler sie gemacht haben, um die Situation so weit kommen zu lassen, grübeln über potenzielle Alternativen und drehen sich gedanklich im Kreis. Diese Gedankengänge sind normal und bergen großes Potenzial für eine gute Zukunft.

Weiterlesen

29/10/18

Wenn Schäfchen-zählen nicht mehr reichtSchlafstörungen bei Burnout

Wenn Schäfchen-zählen nicht mehr reicht

Guter Schlaf ist essentiell für die Gesundheit. Er dient der Regeneration des Körpers nach einem anstrengenden Tag und gibt dem Gehirn die Möglichkeit, die vergangenen Erlebnisse zu verarbeiten. Doch es gibt viele Aspekte, die den guten Schlaf stören können.

Weiterlesen