Therapie bei Persönlichkeitsstörung

Wieder in Harmonie mit dem Umfeld leben

Ungehemmte Streitlust, ständige Besorgtheit, grenzenlose Minderwertigkeitsgefühle, große Gefühlskälte, Gier nach Bewunderung oder fehlendes Einfühlungsvermögen machen Ihr Leben schwer.

Jeder Mensch hat eine Persönlichkeit und lebt seine Individualität, seinen Persönlichkeitsstil. So sind wir mit unseren Charaktereigenschaften alle einzigartig und der Übergang von einer „normalen“ Persönlichkeit zu einer gestörten Persönlichkeitsentwicklung kann fließend sein und ist nicht unbedingt erkennbar. Doch wenn Sie selbst oder Ihre Mitmenschen unter dem Ausleben Ihres Persönlichkeitsstils leiden, kann eine Persönlichkeitsstörung vorliegen, die einer Therapie bedarf.

Wenn in ganz alltäglichen Situationen immer wieder Probleme auftauchen, wenn es Schwierigkeiten gibt, sich in einer Gruppe zu integrieren und im Zusammenleben oder -arbeiten mit anderen massive Beeinträchtigungen auftreten, steckt vermutlich mehr als nur ein ausgeprägter Charakter dahinter. Den Betroffenen ist das meist bewusst, sie wissen aber nicht, dass eine behandelbare Störung vorliegt. Sie finden sich damit ab, überall anzuecken und im zwischenmenschlichen Bereich Probleme zu haben. In der Schlossparkklinik Dirmstein können wir Persönlichkeitsstörungen erfolgreich therapieren und den Betroffenen ein weitgehend normales Leben ermöglichen.

Therapie schafft neue Perspektiven bei Persönlichkeitsstörungen

Wir unterscheiden zwischen Persönlichkeitsstörungen wie z. B. abhängige, emotional instabile, narzisstische, zwanghafte oder histrionische Persönlichkeitsstörungen. Solche Störungen werden in der Regel ambulant behandelt. Oft sind langjährige, lebensbegleitende Therapien nötig, um harmonische Beziehungen aufzubauen und Konflikte auf ein normales Maß zu reduzieren. Gerät der Betroffene jedoch in eine existenzielle Krise oder ist neben der Persönlichkeitsstörung auch noch eine andere psychische Erkrankung (häufig Depressionen) vorhanden, kann ein erhöhter Behandlungsbedarf in Form einer stationären Psychotherapie bestehen. Hier können Sie Abstand gewinnen und mithilfe von Fachärzten, Diplom-Psychologen und Therapeuten neue Perspektiven entwickeln. Dazu stehen verschiedene therapeutische Ansätze zur Verfügung. In der Schlossparkklinik Dirmstein finden wir gemeinsam heraus, welcher Weg für Sie der richtige ist.

Wieder in Harmonie mit den Mitmenschen leben

Eine Persönlichkeitsstörung liegt vor, wenn Verhaltensmuster erkennbar sind, die sich in starren Reaktionen auf verschiedene Lebenslagen äußern. Das bedeutet, dass die Betroffenen in ihrem Verhalten wenig flexibel sind, auf bestimmte Situationen immer wieder gleich reagieren und kaum imstande sind, aus negativen Erfahrungen zu lernen. Sie weisen Charaktereigenschaften auf, die zum Teil stark von der Norm abweichen. Das führt für die Betroffenen selbst, aber auch für ihr Umfeld, auf Dauer zu einem nicht unerheblichen Leidensdruck.

Im Gegensatz zu Depressionen, Angst- oder Zwangsstörungen liegen diese Charaktereigenschaften meist bereits in der Kindheit oder Jugend vor. Als Auslöser werden daher eine genetische Veranlagung, strukturelle oder funktionelle Unterschiede im Gehirn oder auch traumatische Erlebnisse in der Kindheit angenommen.

Bei der Therapie einer Persönlichkeitsstörung erzielen wir mit psychotherapeutischen Methoden und Verfahren gute Erfolge. Ziel ist weniger eine „Heilung“ als vielmehr die Veränderung konkreter Verhaltensweisen, die den Patienten belasten. Im Rahmen der Therapie lernen die Betroffenen mit konkreten Alltagsproblemen, zwischenmenschlichen Konflikten oder Stresssituationen besser umzugehen.

Aufgrund der verschiedenen Ausprägungen der Persönlichkeitsstörungen ist die Therapie auf den einzelnen Patienten individuell zugeschnitten. Ganz wichtig ist der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patient. Wir erarbeiten konkrete Lösungsansätze, die wir dann gemeinsam umsetzen. Ziel ist das Durchbrechen von starren Verhaltensmustern, die immer wieder zu Konflikten führen, und damit eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.

Mehr zum Thema Schlafstörungen – Insomnie